ZUBEHÖR - HELFER
CHROM - HOLZ
TRANSPARENT
WELCOME
CABRIO
REIFEN
MOTOR
BREMSEN
WINDOW TINT
LENKRAD
HOME
LEDER - VINYL - STOFF
Lederfarbe
 Lederfarbe Porsche
Verdeckfarbe
Holzeffekt
window tint / Glasfarbe
Motorlack
Reifenfarben
Bremssattellack
Rückleuchtenspray
IMPRESSUM - AGB
Impressum / AGB
BESTELLUNG
Impressum / AGB
LACKE - ZUBEHÖR
LACKE / ZUBEHÖR
Lenkradfarbe
Lederfarbe Mercedes
Halbautomatik
CHROM/HOLZ
Holzeffekt
Arbeitsanleitung für FGS WOOD effect


1. Vorbereitung:
Staub, Schmutz usw. mit weichem Tuch entfernen. Nähte, Ansatzstücke und Falten kräftig ausbürsten und mit Preßluft ausblasen. Reiniger (z.B. FGS Cleaner) auf ein festes  Tuch  geben und damit  Verschmutzungen, Fettrückstände, Silikon und Pflegemittelrückstände anlösen  und wegreiben. Vorgang wiederholen bis alle Schmutzreste entfernt sind. Langandauernde Einwirkung auf Kunststoff– und Gummiteile vermeiden, da diese sonst aufquellen könnten.
Reinigungstuch häufig wenden oder wechseln. Gereinigte Teile gut ablüften lassen.

2. Grundierung mit WOOD I
WOOD I Doseninhalt wird mit Doseninhalt Härter vermischt und aufgestrichen oder gespritzt (Airbrush).
Nur soviel anrühren, wie in 3 Stunden verarbeitet werden kann. An unauffälliger Stelle testen, ob Untergrund und WOOD I  verträglich sind. Nach dem Grundieren ca. 12 Stunden trocknen lassen ( über Nacht).
Achtung! Zum Verdünnen  keinen Reiniger, Acryl– oder Universalverdünnung ( Pinselreiniger ) verwenden.
Evtl. WOOD I vorsichtig - nicht mit offener Flamme -  erwärmen. ( dünnflüssiger).
Reinigen der Arbeitsgeräte mit Universalverdünnung möglich.

3. Holzeffekt mit WOOD II
WOOD II wird ohne Härter  verarbeitet. Je nach gewünschter Holzart (Pinsel o. Schwamm
Auftupfen - Wurzelholzeffekt,   Streichen  -  Zebranoholzeffekt ) auftragen und verlaufen lassen.
WOOD II kurz antrocknen lassen und Vorgang  evtl. wiederholen um einen  dunkleren Holzfarbton zu erzielen.
Vorversuche auf einem Muster (hell, nicht saugend) empfehlenswert.

4. Versiegelung mit WOOD III
WOOD III Doseninhalt mit Doseninhalt Härter langsam vermischen und aufstreichen  oder spritzen.
Ohne Druck aufstreichen, da sonst WOOD II angelöst werden könnte. Vorgang evtl. wiederholen.
Fehlstellen  und Staubeinschlüsse können nach dem Trocknen fein geschliffen und poliert werden.

Reinigung und Pflege:
Einfach von Zeit zu Zeit FGS Lederpflege verwenden.
Holzeffekt